Diese Seite drucken

2017: Reformationsjubliäum

Freitag, 01. September 2017

2017 war die Barfüßerkirche ein Ausstellungsort für die Ausstellung Barfuß ins Himmelreich, die das Erfurter Stadtmuseum ausgerichtet hat.

Der Initiativkreis beteiligte sich mit der Organisation eines umfangreichen Begleitprogramms.

Die große Hoffnung, die Ausstellung mittelalterlicher Kunst im Hohen Chor der Barfüßerkirche zum Reformationsjahr wieder dauerhaft einrichten und zugänglich machen zu können, wurde nicht erfüllt. Dennoch war die Barfüßerkirche ein Anlaufpunkt der Ausstellung Barfuß ins Himmelreich. Martin Luther und die Bettelorden in Erfurt; der Hohe Chor war während der Laufzeit regelmäßig geöffnet.
Der Initiativkreis beteiligte sich intensiv an der Organisation des Begleitprogrammes und unterstützte das mit der Ausrichtung der Ausstellung befaßte Erfurter Stadtmuseum bei dessen Realisierung.

Zum Auftakt der Erfurter Denkmalwoche luden wir zum Diskurs über Bekenntnisse in gottlosen Zeiten. Die Theologen Professor Eberhard Tiefensee und Dr. Andreas Fincke diskutierten mit dem Komponisten Ludger Vollmer und Medine Yilmaz, Mitarbeiterin im Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz. Ausgehend von Franziskus' Reise zu Sultan al-Malik al-Kamil und seinem Bekenntnis „Der Herr gebe Euch Frieden” sprachen sie über die verschiedenen Sichten auf Gründe und Folgen von Feindseligkeiten in Geschichte und Gegenwart.