Kunstwerke

Unterkategorien

Die Altäre

In der Barfüßerkirche gab es ursprünglich mehrere Altäre. Neben dem Hochaltar im Chor und dem Kreuz- oder Leutaltar vor dem Lettner sind in den Seitenschiffen und den Kapellen zahlreiche Altäre anzunehmen. Inwieweit sie mit Altarretabeln ausgestattet waren, ist heute nicht mehr nachweisbar.
Der jetzt vorhandene Hauptaltar ist erst nach 1594 aus der Bartholomäuskirche herbeigeschafft worden. Der Färberaltar und der heute im Angermuseum aufbewahrte "kleine" Barfüßeraltar gehören zur ursprünglichen Ausstattung der Kirche.

Artikel anzeigen...

Die Skulpturen

Trotz der Zerstörung des Langhauses im Zweiten Weltkrieg haben sich einige Skulpturen und Reliefs aus der Barfüßerkirche erhalten.

Artikel anzeigen...

Die Grabdenkmäler

Zahlreiche Grabsteine und Epitaphien erinnern an fromme Stifter, Angehörige des Klosters und Mitglieder der Barfüßergemeinde.

Artikel anzeigen...

Die Glasfenster

Die Glasmalereien der Barfüßerkirche sind Zeugnis der herausragenden Stellung, die das Erfurter Franziskanerkloster im 13. und 14. Jahrhundert als einer der Hauptorte der franziskanischen Bewegung in Deutschland innehatte.

Artikel anzeigen...